Projekt – Robotics

20180823_111957Auch dieses Jahr findet wieder das Projekt Robotics in der3-4 Stunde am Donnerstag für die Neuner und Zehner. In diesem Bericht stellen wir euch das Projekt vor. Robotics ist ein Projekt, das sich mit einem eigentlich wichtigen Thema in der jetzigen Zeit beschäftigt: Dem Programmieren. Man baut selbst ausgedachte Roboter aus einer Art Legosteinen, Motoren, Sensoren und einem Mini- Computer. Dann entwickelt man mithilfe eines Computerprogramms das Konzept und die Aufgaben die der Roboter erfüllen soll entwickeln. Das Projekt fand zum allerersten Mal im Jahre 2017 statt. Wir waren also von Anfang an dabei. Damals arbeitete man mit den schulischen Laptops und der Internetseite Roberta.Lab.

Wenn man jetzt in den Biologieraum der IGSNordend reinkommt, sieht man, dass das Projekt große Fortschritte gemacht hat. Das Projekt hat im Vergleich zum letzten Jahr das geilste Equip EUW. Die alten Schullaptops auf dem alten, unordentlichen Laptopwagen mit dem gefühlten Betriebssystem Windows XP sind nichts zu jetzt. Nun besitzt das Projekt tatsächlich das beste Equip der Schule. Dies ist zwar auch für ein ProgrammierProjekt berechtigt, jedoch ist das für uns, welche im vergangenen Jahr dort waren, sehr verblüffend und überraschend da wir niemals mit so einer Aufstockung des Equipments gerechnet haben. Das liegt auch an den Projektleitern des Robotics-Projekts. Die damalige und erste Projektleiterin war eine Referendarin, die leider auch aufgrund ihrer Prüfungen die sie mit uns durchführen musste, leider nicht viel Zeit für Sachen hatte, die wir machen wollten. Auch waren wir aufgrund des Equipments leider sehr eingeschränkt. Nun leitet Herr Peters das Projekt. Er bringt sein eigenes Equip mit und sorgt so für eine Verbesserung der Möglichkeiten in dem Projekt. Da er aber noch nicht lange das Projekt leitet, wissen wir nicht wie sich das Projekt weiter entwickelt.

23.8.2018

Pingas + EPR

Advertisements